Die Badische Landesbühne

Die Badische Landesbühne
WeltgeschichtenDie Vermessung der WeltDer IllegaleHimmel und HändeDer Steppenwolf

Aktuelles

Unsere Vorstellungen im Oktober

Auch in diesem Monat bieten wir in Bruchsal ein vielfältiges Programm für Theaterbegeisterte jeden Alters.



Günther Weisenborn/Konstantin Wecker

Der Illegale

Mit der literarischen Revue Der Illegale setzt Intendant Carsten Ramm seine Beschäftigung mit dem einstmals gefeierten, dann aber vergessenen Schriftsteller und Widerstandskämpfer Günther Weisenborn fort. Ramm hat dafür mit dem Liedermacher Konstantin Wecker, der die Musik für die Revue komponiert hat, und dem Filmemacher Christian Weisenborn zwei prominente Mitstreiter gefunden. 

Terminübersicht



Daniel Kehlmann

Die Vermessung der Welt

In der Inszenierung von Arne Retzlaff geht es um zwei der bedeutendsten Wissenschaftler des beginnenden 19. Jahrhunderts, die mit ihren Forschungen, auf je unterschiedliche Weise, herausfinden wollten, was die Welt im Innersten zusammenhält. Während der Empiriker Alexander von Humboldt, der in diesem Herbst seinen 250. Geburtstag feiern würde, sich durch Urwald und Steppe kämpfte, den Orinoko befuhr, in Erdlöcher kroch, die höchsten Berge bestieg und unzählige Selbstversuche machte, bewies der Analytiker Gauß die Krümmung des Raumes von seinem Schreibtisch aus.

Terminübersicht



Carsten Brandau

Himmel und Hände

A und O lernen sich im Kindergarten kennen und werden, trotz aller Unterschiede, die besten Freunde. Aber als die Zeit im Kindergarten zu Ende geht und der erste Schultag naht, wollen die zwei doch sehr verschiedene Dinge: Während A es kaum erwarten kann, in die Schule zu gehen, will O lieber im Kindergarten bleiben und in der Sandkiste eine Höhle graben. Aber hat die Freundschaft da noch eine Chance? 

Terminübersicht



Zoran Drvenkar

Magdeburg hieß früher Madagaskar

Als Frankie seinen besten Freund Lars besuchen will, wimmelt ihn dessen Mutter an der Haustür ab, woraufhin Frankie durchs Fenster in Lars’ Kinderzimmer klettert. Dort findet er seinen Kumpel – mit einem blauen Auge. Lars erzählt, seiner Mutter sei nach einem Streit die Hand ausgerutscht. So viel Ungerechtigkeit kann Frankie nicht dulden und zieht zum Erstaunen von Lars’ Eltern kurzerhand bei seinem Freund ein.

Terminübersicht



Bettina Wilpert

nichts, was uns passiert

Im Rahmen der 6. Bruchsaler Lesezeit lesen Mitglieder des Ensembles Auszüge aus der Bühnenfassung von Bettina Wilperts Debütroman nichts, was uns passiert. Nach der Lesung gibt ein Gespräch mit Ensemble und Regieteam einen Ausblick auf die Inszenierung, die ab dem 16. November 2019 im Hexagon zu sehen sein wird. Der Eintritt zu dieser Eröffnungsveranstaltung ist frei.

Terminübersicht



Apparaterlebnis

Café Europa: Bertolt Brecht

1927 feierten Millionen Menschen über das Radio die Atlantiküberfliegung von Charles Lindbergh. Bertolt Brecht inszenierte den Jahrhundertflug eindrucksvoll im Lindberghflug, das 1929 Premiere hatte. In Zusammenarbeit mit dem Brecht-Experten Jan Knopf widmen wir uns beim Café Europa in einer Lesung der sensationellen Uraufführung vor 90 Jahren.



Hausführung

Entdecken Sie Ihr Theater!

Unsere Hausführung führt in die Maske, die Schneiderei, den Kleiderfundus, auf die Bühne, die Hinterbühne, den Schnürboden, in das Hexagon und in die Werkstätten in der John-Deere-Straße. Die Platzanzahl ist begrenzt, um Voranmeldung wird gebeten.



« Zurück

Konzeption&Gestaltung: Artbox - Agentur f. Kommunikation und Design
Umsetzung: egghead Medien GmbH