Die Badische Landesbühne

Die Badische Landesbühne
WeltgeschichtenDie Vermessung der WeltDer IllegaleHimmel und HändeDer SteppenwolfRäuber Hotzenplotz und die MondraketeDas Schmuckstücknichts, was uns passiert

Aktuelles

Café Europa: Literaturnobelpreise

Olga Tokarczuk und Peter Handke


Nachdem die Schwedische Akademie 2018 wegen eines Missbrauchsskandals keinen Literaturnobelpreis verleihen konnte, wurden nun zwei Schriftsteller ausgezeichnet: Olga Tokarczuk und Peter Handke. Tokarczuk gehört zu den renommiertesten Autorinnen Polens. Viele ihrer Romane thematisieren das polnisch-deutsch-tschechische Grenzland. In ihrem Hauptwerk Die Jakobsbücher erzählt sie von der Verfolgung von Minderheiten in der polnischen Geschichte. Tokarczuk ist dezidierte Kritikerin von Rechtspopulismus und Nationalismus. Die Juroren rühmten ihre „erzählerische Vorstellungskraft, die mit einer enzyklopädischen Leidenschaft das Überschreiten von Grenzen als Lebensform symbolisiert“. Peter Handke gilt als Popstar, Prophet und Provokateur der Literaturszene. Bekannt wurde er durch seine Erzählung Die Angst des Tormanns beim Elfmeter und seine Theaterstücke Publikumsbeschimpfung, Kaspar und Untertagblues. Die Jury lobte seinen „sprachlichen Ideenreichtum“. Die Vergabe des Preises an Handke sorgt für Kontroversen, da er den serbischen Präsidenten Milošević während des Jugoslawien-Krieges verbissen verteidigte. Kann es sein, dass sich ein Autor politisch so verläuft und dennoch Weltliteratur schreibt? Im Café Europa stellen wir Leben und Werk der beiden Ausgezeichneten vor.


08. Dezember 2019

11.00 Uhr

Bruchsal, Profa (Wilderichstraße 31)




« Zurück

Konzeption&Gestaltung: Artbox - Agentur f. Kommunikation und Design
Umsetzung: egghead Medien GmbH